Maßanfertigung Orthesen

In unserer orthopädischen Meisterwerkstatt fertigen wir Beinorthesen mit den Passteilen der Firma Fior & Gentz
Fortschrittlicher Orthesenbau mit leichten Werkstoffen wie z.B. Carbonfasermaterial und innovativen Gelengsystemen.
Unsere Orthopädietechniker fertigen nach neuesten Arbeitstechniken die Orthesen. Unsere Physiotherapeutin ergänzt die
Versorgung durch eine Ganganalyse.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sozialverband VdK fordert bezahlbare und gute Hilfsmittel

Bundesgesundheitsminister Spahn will eine angemessene Versorgung von Patienten und Pflegebedürftigen mit Hilfsmitteln sicherstellen. Daher sollen die Ausschreibungen für Hilfsmittel enden, diese würden zu einem Preiskampf um das billigste Angebot führen. Stattdessen müssten die Kassen Rahmenverträge mit Heilmittelherstellern und -anbietern abschließen, in denen Qualitätsstandards verankert sind. Dieses Vorhaben kommentiert Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, wie folgt:

„Der Sozialverband VdK fordert schon lange eine Verbesserung der Hilfsmittelversorgung für Patienten und Pflegebedürftige. Daher begrüßen wir den Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die Ausschreibungen von Hilfsmitteln durch die gesetzlichen Krankenkassen zu beenden. Das ist ein längst fälliger Schritt.

Denn Ausschreibungen bedeuten für Patienten und Pflegebedürftige häufig mangelhafte Produkte, einen hohen bürokratischen Aufwand, mangelnde wohnortnahe Versorgung und die Bindung an einen Lieferanten, der versucht, Produkte an die Patienten zu verkaufen, für die sie draufzahlen müssen. Das darf nicht sein. Was Patienten und Pflegebedürftigen hingegen brauchen sind bezahlbare, qualitativ hochwertige Hilfsmittel, zu denen sie leichten Zugang haben und die ihrem Bedarf gerecht werden.“

Hilfsmittelauschreibungen vor dem aus !

HILFSMITTELAUSSCHREIBUNGEN VOR DEM AUS
Paukenschlag zum Jahresende. Gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt, dass Hilfsmittelausschreibungen „künftig komplett verboten“
sein sollen. Stattdessen müssten die Kassen Rahmenverträge mit den Leistungserbringern
abschließen. Spahn gegenüber der NOZ: „Patienten und Pflegebedürftige müssen sich
darauf verlassen können, dass Windeln, Gehhilfen und generell alle notwendigen
Hilfsmittel gut und verlässlich sind.“ Für die Reform will Spahn das geplante
Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ändern, das der Bundestag im Februar
verabschieden will, so die NOZ weiter. Der entsprechende Änderungsantrag sei bereits mit
den Fachpolitikern von CDU, CSU und SPD abgesprochen. In dem Änderungsantrag heißt es
zur Ausschreibungsthematik u. a.: „Zwischenzeitlich hat sich aber gezeigt, dass die
praktische Umsetzung des Gesetzes (HHVG; Anm. der Redaktion) vielfach nicht den Zielen
des Gesetzgebers entspricht. Zu dem erhofften Qualitätswettbewerb im Rahmen von
Ausschreibungen ist es nicht gekommen. Angesichts der nach wie vor bestehenden Risiken
durch Ausschreibungen für die Versorgungsqualität wird die Ausschreibungsoption in § 127
Abs. 1 aufgehoben. Die Krankenkassen haben künftig die Hilfsmittelversorgung ihrer
Versicherten ausschließlich im Wege von Rahmenverträgen mit Beitrittsmöglichkeit sicherzustellen.“
Die Fachvereinigung Medizin Produkte, FMP e.V., der der Änderungsantrag vorliegt, begrüßt auch für ihre
Mitgliedsverbände (Sanum, ZMT, BVS, Egroh) die geplante Reform-Initiative. Geschäftsführer Uwe Behrens
gegenüber unserer Redaktion: „Nachdem wir über viele Jahre die Hilfsmittelausschreibungen nicht nur
kritisch gesehen haben, sondern diese auch bekämpften, stehen die Chancen sehr gut, dass es endlich zu
einem Ausschreibungsverbot für Hilfsmittel kommt.“ Quelle: MTD SONDER-INST

Bort Rückenorthese hilft bei Rückenschmerzen


BORT DynamicFX Rückenorthese – die wirksamere Orthese macht mobil.
Die BORT DynamicFX Rückenorthese gibt Patienten die Sicherheit den Alltag langfristig zu bewältigen, und ist besonders vielseitig im therapeutischen Einsatz.
Unsere Orthopädietechniker und unsere Physiotherapeutin beraten Sie gerne.

E-Pilot. Das neue Rollstuhl Zug-Gerät

E-Pilot. Das neue Rollstuhl Zug-Gerät

Der neue E-Pilot von Alber.In unserem Hause können Sie jetzt einen kostenlosen Beratung und Vorführtermin vereinbaren. Wir helfen Ihnen natürlich auch bei der Beantragung zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

e-pilot passt an Deinen Rollstuhl:

Das flexible Halterungssystem des e-pilot erlaubt die Kombination mit einer Vielzahl an Rollstühlen.

Noch mehr aus dem e-pilot herausholen

Mit der speziellen Smartphone App und dem optional erhältlichen Mobility Plus Paket lassen sich die Möglichkeiten des e-pilot erweitern. Sie erhalten Zugang zu einer rollstuhlgerechten Navigationsfunktion und einer Geschwindigkeitsverlängerung bis zu 20 km/h. Der Tempomat rundet das Erlebnis des entspannten Fahrens auch auf längeren Strecken ab.

Darüber hinaus enthält die Mobility App wertvolle Tipps und Tricks für den Alltag mit Ihrem e-pilot.

Wir begrüßen Sie in unserer Filiale in Alpen

Wir begrüßen Sie in unserer Filiale in Alpen

Seit dem 14.05.2018 hat unsere Filiale in Alpen für Sie geöffnet.
Hier erhalten Sie folgende Produkte und Dienstleistungen:

– Kompresssionsstrümpfe – auch Maßanfertigung
– Brustprothetik
– Bandagen und Orthesen
– Schuheinlagen
– Gehhilfen und Rollstühle
– Pflegebetten und Zubehör
– Elektromobile
– Rollatoren
– Hilfen für Bad und WC
– Pflegehilfsmittel

Wir haben für Sie geöffnet: Montag bis Freitag von 8:30 bis 17:00 Uhr

Burgstraße 14-16, 46519 Alpen
Telefon: 02802 9482220
Telefax: 02802 9475480
e-mail: bergmannalpen@t-online.de

Mobilität ganz einfach ! Nach Schlaganfall


Das L300 Go System von Bioness hebt Ihren Fuß während des Gehens an. Dadurch verbessert sich Ihr Gangbild – es wird runder und sicherer. Neben der Anwendung bei Fußheberschwäche kann das System auch bei Knieinstabilität eingesetzt werden und zum Wiederaufbau der Muskulatur beitragen.
Bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems, wie Multipler Sklerose, infantiler Zerebralparese oder nach Schlaganfall, stimuliert das L300 Go die betroffenen Nerven und die damit angesteuerten Muskeln. Es kann somit die Fußhebung sowie die Kniebeugung / -streckung auslösen. Je nach Bedarf stehen Ihnen drei Varianten zur Verfügung.
Für mehr Dynamik beim Gehen sorgen innovative Techniken, wie ein neuer Lernalgorithmus und hochwertige Bewegungssensoren.
Das funktionelle System fördert den Wiederaufbau der Muskulatur, die Gelenkbeweglichkeit und die Durchblutung
Der Oberflächenstimulator und eine Oberschenkelmanschette ermöglichen die Stabilisierung des Knies
Mithilfe einer mobilen App messen Sie Ihre Aktivität und zählen Ihre Schritte

Das Orion 3 Kniegelenk


Das Orion 3 Mikroprozessor gesteuertes Prothesenkniegelenk in der Anwendung. In unserer orthopädischen-Werkstatt können Prothesenanwender das Orion 3 Kniegelenk der Firma Endolite testen. Einen Termin zur Probeversorgung können Interessenten unter der Telefonnummer 0208-999650 vereinbaren.
Das Orion3 eignet sich für Anwender der Mobilitätsklassen 2 bis 4, die von der Sicherheit und Stabilität auf unterschiedlichen Untergründen, Schrägen und Treppen profitieren. Das Gelenk ist für alle geeignet, die natürlich und effizient mit entweder einer oder verschiedenen Geschwindigkeiten gehen möchten.

Die Sicherheit und Stabilität des Orion3 sorgt für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zur Entlastung der erhaltenen Seite und des Rückens. Schmerzen und Beschwerden durch Überlastung oder Fehlbelastung werden dadurch reduziert.

Dyneva Rückenorthese wirkt in der Bewegung

Aufrichtung durch Bewegung
Der einzigartige Federmechanismus dehnt aktiv die Muskeln in der Bewegung, was dem Anwender dabei hilft in einen aktiven Lebensstil mit längeren, schmerzfreien Gehstrecken zurückzufinden. Das Drei-Punkt-Prinzip sorgt dabei für einen aufrichtenden Effekt in der Bewegung.

Weitere Informationen erhalten Sie durch unsere Orthopädie Techniker !
Orthesen Ottobock

Diese Webseite verwendet Cookies.Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

schliessen